Kontakt
Heizung-Sanitär Mayer
Buronstraße 78
87600 Kaufbeuren
Homepage:www.mayer-heizung.de
Telefon:08341 9977970
Fax:08341 9977973

Note 1 für das Schulklima im Max-Planck-Gymnasium in Lahr

Zehnder Design-Heizkörper sorgen für lösungsorientierte Wärme in sanierter Ganztagsschule

Das Max-Planck-Gymnasium, am südöstlichen Rand der Lahrer Innenstadt gelegen, wurde im Jahr 1957 errichtet und zählt heute insgesamt 665 Schülerinnen und Schüler, verteilt auf 29 Klassen. 2010 wurde das Gymnasium, das inzwischen Ganztagsbetreuung anbietet, aufwändig erweitert und saniert: Dabei entstanden im umfunktionierten Innenhof, auf einer Fläche von rund 1200 Quadratmetern, neue Ganztagsräume sowie die großzügige Mensa der Schule. Außenwände wurden bei der Sanierung in Innenwände umgewandelt, was eine flexible Heizkörperlösung notwendig machte. Zehnder Design-Heizkörper, vom renommierten Heizkörperspezialisten Zehnder, überzeugen nicht zuletzt durch flexible Montage, hohe Leistungsstärke und die Möglichkeit einer Sonderlösung als Etagenbrüstung, und schmücken heute die sanierten Räume der Lahrer Ganztagsschule. Ihr zeitgemäßes Design trägt, neben farbenfrohen Kuben und einer auffälligen Lichtinstallation, einen großen Beitrag zum modernen Erscheinungsbild des Gymnasiums bei.

Zehnder Plano

48 Heizkörper Zehnder Plano heizen die Innenhof-Mensa des Gymnasiums. Dabei beweisen sie ihre Vielseitigkeit anhand einer maßgeschneiderten Sonderlösung: Praktisch und dezent als Etagenbrüstung verbaut, beeindrucken die Heizkörper nicht nur optisch, sondern sparen auch Platz an Wänden wie Kuben und wärmen den gesamten Raum effizient.

Zehnder Plano

Neben farbenfrohen Kuben, in denen sich unter anderem Ganztagsräume und die Bibliothek befinden, und einer auffälligen Lichtinstallation, tragen die Zehnder Design-Heizkörper einen großen Beitrag zum modernen Erscheinungsbild des Gymnasiums bei.

Zehnder Plano

Zunächst war für den Ganztagsbetrieb sowie die Mensa die Errichtung eines Neubaus geplant. Dass dies aber gar nicht erforderlich war, stellte sich heraus, als man die Möglichkeit entdeckte, den Innenhof mit Stahltragwerk und Folienkissen zu überdachen: Im so entstandenen Raum, der im Jahr 2010 feierlich eingeweiht wurde, sind heute die neuen schulischen Angebote untergebracht.

Die Sanierung und Umwandlung des Innenhofs brachte einige bauliche Veränderungen mit sich. So erforderte die Besonderheit der Dachkonstruktion der neuen Mensa wie auch die gesamte Umgestaltung der Gebäudehülle eine neue Lösung zur Wärmeverteilung und anpassungsfähige Heizkörper. Mit seiner glatten Oberfläche im minimalistischen Design und seiner dezenten Optik lässt sich Zehnder Plano nicht nur ästhetisch und elegant, sondern auch lösungsorientiert in jedes Ambiente integrieren und sorgt für eine optimale Wärmeverteilung. So heizen heute 48 Heizkörper Zehnder Plano die „Innenhof-Mensa“ des Gymnasiums.

Dabei beweisen sie ihre Vielseitigkeit anhand einer maßgeschneiderten Sonderlösung: Praktisch und dezent als Etagenbrüstung verbaut, beeindrucken die Design-Heizkörper nicht nur optisch, sondern sparen auch Platz an Wänden wie Kuben und wärmen den gesamten Raum, mit einer Fläche von rund 1200 Quadratmetern, effizient. Vor allem der Zusatznutzen, die Heizkörper als Brüstung einzusetzen, überzeugte Planer und Bauleitung, aber auch das zuständige Stadtbauamt Lahr. Im Einklang mit den farbenfrohen Bauwürfeln und einer auffälligen Lichtinstallation im „Regentropfen“-Design tragen die Zehnder Radiatoren einen großen Beitrag zum frischen und modernen Erscheinungsbild der sanierten Schule bei.

Zehnder Plano

Mit seiner glatten Oberfläche im minimalistischen Design und seiner dezenten Optik lässt sich Zehnder Plano nicht nur ästhetisch und elegant, sondern auch lösungsorientiert in jedes Ambiente integrieren und sorgt für eine optimale Wärmeverteilung.

Heizkörper Zehnder Charleston

In den neu errichteten Kuben – der Bibliothek, den Ganztagsräumen und auf den Toiletten – kommen insgesamt 20 Heizkörper Zehnder Charleston zum Einsatz. Die elegante Zeitlosigkeit des Design-Klassikers harmoniert ideal mit den bunten Bauwürfeln, die ihn umgeben, und die für ihr kreatives Design mit dem „Deutschen Fassadenpreis 2016“ ausgezeichnet wurden.

Zehnder Design-Heizkörper, vom renommierten Heizkörperspezialisten Zehnder, erfüllen aktuellste Richtlinien und gesetzliche Sicherheitsvorschriften und eignen sich deshalb besonders gut für den Einbau in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen. Dank Zonenventilen gestaltet sich die Bedienung der Heizkörper bedarfsgerecht. Zudem reicht bei den im Max-Planck-Gymnasium installierten Heizkörpern im Winter eine Vorlauftemperatur von lediglich 50°C aus, wodurch der Energieverbrauch optimal ist.

Doch nicht nur in der Schulmensa setzen Planer, Installateur und Bauherr auf Zehnder: In den neu errichteten Kuben – also in der Bibliothek, den Ganztagsräumen und auf den Toiletten – kommen insgesamt 20 Heizkörper Zehnder Charleston zum Einsatz. Der Klassiker aus dem Hause Zehnder bietet dank einer großen Auswahl an Bauhöhen, -tiefen und -längen sowie verschiedenen farblichen Ausführungen größte Freiheit bei der Raumgestaltung. Seine Elementbauweise ermöglicht die Anpassung an bauliche Gegebenheiten jeder Art und verleiht dem Heizkörper zusätzlich seine transparente Optik. Die elegante Zeitlosigkeit des Design-Klassikers harmoniert ideal mit den bunten Bauwürfeln, die ihn umgeben, und die für ihr kreatives Design mit dem „Deutschen Fassadenpreis 2016“ ausgezeichnet wurden. Der hohe Anteil an Strahlungswärme des Design-Heizkörpers Zehnder Charleston, der vom Menschen als besonders angenehm empfunden wird, sorgt zudem besonders schnell für komfortable Behaglichkeit. Vor allem in Schulen, wo es gilt, ein bestmögliches Lernumfeld und ein angenehmes Schulklima für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer zu schaffen, ist dies von immenser Bedeutung.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG